Eiskonfekt mit gebrannten Mandeln

Rezept für 24
Eiskonfekt mit gebrannten Mandeln

IMG_5356.JPG
Zutaten:
150g Kuvertüre (Zartbitter)
120g Zartbittersckokolade
100g Schlagsahne
10g Kokosfett
100g Karamellaufstrich
100g gebrannte Mandeln
Pralinenförmchen

Und so geht’s:

Zuerst schmelzt ihr die Kuvertüre in einem heißen Wasserbad. Dann gießt ihr die Pralinenförmchen mit der Kuvertüre aus , so dass alles bedeckt ist. Dann stellt ihr die Förmchen für 5 Minuten kalt und wiederholt diesen Schritt nochmal.
IMG_5357.JPG
Wenn die Schokolade in den Förmchen fest geworden ist , kann je Förmchen eine gebrannte Mandel hinein gelegt werden.
Darüber verteilt ihr ein wenig von dem Karamellaufstrich mit einem Teelöffel. Danach sollte das ganze wieder kalt gestellt werden, solange ihr den nächsten Schritt vorbereitet.
IMG_5358.JPG
Die Schokolade zerteilt ihr in Stücke und schmelzt diese zusammen mit der Sahne und dem Kokosfett bei schwacher Hitze in einem Wasserbad. Dabei ständig mit dem Schneebesen umrühren.

Nun kann die Schokolade auf den abgekühlten Förmchen verteilt werden. Ihr könnt die Förmchen jetzt ganz ausfüllen.
Die restlichen Mandeln könnt ihr klein hacken und dann noch darüber streuen. Bis zum Verzehr müsst ihr das ganze in den Kühlschrank stellen. Und fertig ist eine tolle Leckerei die sich auch super als kleines Geschenk oder Mitbringsel eignet.

Advertisements

Schoko Kokos Cupcakes

Rezept für 24
Mini Schoko Kokos Cupcakes

IMG_5466.JPG
Zutaten für den Teig:
70g weiche Butter
200g Zucker
1 Päkchen Vanillezucker
1 Ei
200 ml Milch
300g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
80g Kakaopulver
75g Raspelschokolade

Zutaten für die Creme:
200g Puderzucker
100g weiße Schokolade
125g Butter
80ml Kokosmilch
1 TL Vanilleextrakt
200g Frischkäse

Zutaten für die Deko:
Kokosraspeln

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 170 Grad vor und legt euch schon mal das Mini-Muffinblech mit den Papierförmchen aus.

Nun rührt ihr die Butter mit einem Mixer geschmeidig und gebt den Zucker und Vanillezucker hinzu. Dann kommt das Ei zusammen mit dem Mehl, Kakaopulver und dem Backpulver dazu und alles wird mit der Milch und der Buttermasse verquirlt.
Jetzt werden die Schokoraspeln untergehoben.
Dann könnt ihr den Teig in die Papierförmchen füllen und etwa 20 Minuten bei 170 Grad backen .

Während der Backzeit könnt ihr die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Die Butter schlagt ihr mit dem Mixer cremig und gebt dann die weiße Schokolade dazu. Nun können der Puderzucker, das Vanilleextrakt und die Kokosmilch dazu. Alles gut vermengen. Zum Schluss noch den Frischkäse unterrühren und kalt stellen.

Nach der Backzeit holt ihr die Muffins aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.

Wenn die Muffins dann abgekühlt sind, könnt ihr die Creme mit einem Spritzbeutel darauf verteilen.

Zur Dekoration einfach ein paar Kokosraspeln darüber streuen.

IMG_5467.JPG

Schokoladen-Baiser-Cupcakes

Rezept für 12
Schokoladen-Baiser-Cupcakes

20140427-121259.jpg
Zutaten für den Teig:
150g Zartbitterschokolade
150g Butter
3 Eigelb
120g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
1 TL Backpulver
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Baiserhaube:
3 Eiweiß
3 EL Zitronensaft
250g extrafeiner Zucker

Für den Guss:
25g Kokosfett
150g Zartbitterschokolade

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus. Dann zerkleinert ihr die Schokolade und lasst Sie zusammen mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach kurz abkühlen lassen.

Die Eier trennt ihr und schlagt das Eigelb zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig auf. Das Mehl wird mit dem Backpulver gemischt und darüber gesiebt. Die geschmolzene Schoko-Butter gießt ihr vorsichtig dazu und verrührt alles gut miteinander. Dann nur noch die Schokoraspeln mit dazu geben und nochmals gut durchrühren.Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 25 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Nach dem Backen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Baiserhaube mischt ihr das Eiweiß, den Zitronensaft und den extrafeinen Zucker. Dann schlagt ihr das ganze über einem heißen Wasserbad auf bis es fest wird. Dann von Wasserbad nehmen und einige Minuten weiter schlagen, bis die Baisermasse abgekühlt ist.
Nun könnt ihr die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes verteilen. Danach müssen die Cupcakes für ca. 20 Minuten kalt gestellt werden.

Die Schokolade zerkleinert Ihr und schmelzt sie zusammen mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad und lasst es danach kurz abkühlen. Dann kann die Masse über die Baiserhauben vorsichtig verteilt werden. Anschließend stellt ihr die Cupcakes wieder kalt.

TIPP: Die Baiserhaube kann mit einem Flambierer/Bunsenbrenner noch etwas gebräunt werden. Das macht den Baiser knackiger und gibt Geschmack.
20140427-121448.jpg

Schokoladen-Pfirsich-Cupcakes

Rezept für 12
Schokoladen-Pfirsich-Cupcakes

20140426-133208.jpg
Zutaten für den Teig:
150g Zartbitterschokolade
50g Schokoladenraspeln
150g Butter
2 Eier
120g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
1 TL Backpulver
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Creme:
250g Mascarpone
200g Frischkäse
Pfirsichsirup

Für die Deko:
Deko-Zuckeraugen

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus. Dann zerkleinert ihr die Schokolade und lasst Sie zusammen mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.

Die Eier zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Das Mehl wird mit dem Backpulver gemischt und darüber gesiebt. Die geschmolzene Schoko-Butter gießt ihr vorsichtig dazu und verrührt alles gut miteinander. Dann nur noch die Schokoraspeln hinzu geben und nochmals gut durchrühren.Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 25 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Nach dem Backen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Creme mischt Ihr einfach den Mascarpone mit dem Frischkäse und gebt je nach Geschmack etwas Pfirsichsirup dazu. Die Creme füllt Ihr anschließend in eine Spritztülle mit Sternaufsatz und dekoriert damit eure Cupcakes. Zum Schluss könnt Ihr diese noch mit lustigen Augen, Zebraröllchen oder gehackten Haselnüssen verzieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

TIPP: Die Creme ist ganz einfach und lässt sich je nach Geschmack mit anderen Sirups oder Likören machen. Für eine schöne kräftige Farbe kann auch Lebensmittelfarbe dazu gegeben werden.

20140426-133241.jpg