Kürbis Cupcakes

Rezept für 12
Kürbis Cupcakes

IMG_5523.JPG
Zutaten für den Teig:
1 Kleiner Hokkaido Kürbis
180g Zucker
120ml Öl
2 Eier
60ml Milch
250g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Teelöffel Natron
2 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Nelken (gemahlen)
1 Teelöffel Ingwer (gemahlen)

Zutaten für die Creme:
200g Puderzucker
100g Butter (weich)
200g Frischkäse
1/2 Teelöffel Zimt
1/4 Teelöffel Nelken (gemahlen)
1/4 Teelöffel Ingwer (gemahlen)

Zutaten für die Deko:
Zuckerperlen

Und so geht’s:

Zuerst schält und entkernt ihr den Kürbis und schneidet kleine Würfel. Jetzt kocht ihr die Kürbiswürfel in einem Topf mit Wasser weich (ca.10 Minuten). Danach das Wasser abschütten und die Würfel mit kaltem Wasser abschrecken. Zurück im Topf können die Würfel nun püriert werden.

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus.

Nun rührt ihr den Zucker mit dem Kürbispüree mit einem Mixer geschmeidig. Dann kommt das Öl, die Eier und die Milch hinzu. Danach fügt ihr die restlichen Zutaten hinzu und verrührt alles zu einem glatten Teig.

Dann könnt ihr den Teig in die Papierförmchen füllen und etwa 30 Minuten bei 180 Grad backen .

Während der Backzeit könnt ihr die Butter mit dem Mixer cremig schlagen und gebt dann den Puderzucker dazu. Nun kann noch der Frischkäse in die Buttercreme. Alles gut vermengen und kalt stellen.

Nach der Backzeit holt ihr die Muffins aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.
IMG_5518.JPG
Wenn die Muffins dann abgekühlt sind, könnt ihr die Creme mit einem Spritzbeutel darauf verteilen.

Zur Dekoration einfach ein paar Zuckerperlen darüber streuen.

TIPP:
Alternativ kann auch fertiges Kürbispüree genommen werden.

Schoko Kokos Cupcakes

Rezept für 24
Mini Schoko Kokos Cupcakes

IMG_5466.JPG
Zutaten für den Teig:
70g weiche Butter
200g Zucker
1 Päkchen Vanillezucker
1 Ei
200 ml Milch
300g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
80g Kakaopulver
75g Raspelschokolade

Zutaten für die Creme:
200g Puderzucker
100g weiße Schokolade
125g Butter
80ml Kokosmilch
1 TL Vanilleextrakt
200g Frischkäse

Zutaten für die Deko:
Kokosraspeln

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 170 Grad vor und legt euch schon mal das Mini-Muffinblech mit den Papierförmchen aus.

Nun rührt ihr die Butter mit einem Mixer geschmeidig und gebt den Zucker und Vanillezucker hinzu. Dann kommt das Ei zusammen mit dem Mehl, Kakaopulver und dem Backpulver dazu und alles wird mit der Milch und der Buttermasse verquirlt.
Jetzt werden die Schokoraspeln untergehoben.
Dann könnt ihr den Teig in die Papierförmchen füllen und etwa 20 Minuten bei 170 Grad backen .

Während der Backzeit könnt ihr die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Die Butter schlagt ihr mit dem Mixer cremig und gebt dann die weiße Schokolade dazu. Nun können der Puderzucker, das Vanilleextrakt und die Kokosmilch dazu. Alles gut vermengen. Zum Schluss noch den Frischkäse unterrühren und kalt stellen.

Nach der Backzeit holt ihr die Muffins aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.

Wenn die Muffins dann abgekühlt sind, könnt ihr die Creme mit einem Spritzbeutel darauf verteilen.

Zur Dekoration einfach ein paar Kokosraspeln darüber streuen.

IMG_5467.JPG

Minion Muffins (aus Despicable Me)

Rezept für 12
Minion Muffins

IMG_5352.JPG
Zutaten für den Teig:
100g Mehl
25ml Milch
1 Ei
100g Zucker
100g Zartbitterschokolade
1 Packung Vanillin Zucker
2 TL Backpulver
2 TL Kakao
60g Butter
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Deko:
100g Fondant gelb
70g Fondant weiß
50g Fondant schwarz
silberne Lebensmittelfarbe
1 EL Puderzucker

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus. Zuerst schmelzt ihr die Schokolade in einem heißen Wasserbad. Derweil wird das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Kakao gemischt. Nun gebt ihr das Ei, die Milch und die Butter dazu und verrührt alles mit dem Handrührgerät. Dann muss nur noch die flüssige Schokolade dazu und alles nochmal gut durchgerührt werden.Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 20 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Danach herausnehmen und gut abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen schneidet ihr die „Deckel“ der Muffins ab, so dass eine glatte Fläche entsteht.

Für die Minion Gesichter, rollt ihr den gelben Fondant aus und stecht mit Hilfe von einem Glas 12 runde Kreise aus, die so groß sein sollten wie die Oberfläche der Muffins. Mit dem restlichen gelben Fondant könnt ihr noch Augenlieder ausstechen, z.B mit einem Spritztüllenaufsatz, bei dem die Kreise dann halbiert werden.

Aus dem schwarzen Fondant schneidet ihr 12 längliche Streifen für die Brillengestelle. Diese sollten so lang sein wie die Muffins. Aus dem restlichen Fondant stecht ihr dann kleine Pupillen aus und formt außerdem 12 Münder die euch gefallen.
IMG_5362.JPG
Dann benötigt man noch die Augen und die Brille. Hierfür rollt ihr den weißen Fondant aus und stecht dann mit einem kleinen Spritztüllenaufsatz die Augen aus.
Für die Brille stecht ihr mit einem etwas größeren Aufsatz Kreise aus und dann mit dem kleinen Aufsatz ein Loch und die Mitte davon. Die Brille könnt ihr dann mit silberner Lebensmittelfarbe anmalen.

Nun könnt ihr die Fondant Minions auf euren Muffins zusammenstellen. Für Ideen wie die Minions aussehen könnten, könnt ihr einfach das Internet nach Bildern durchsuchen 🙂

TIPP: Zum Fixieren des Fondants auf dem Muffin könnt ihr Puderzucker mit Wasser vermischen und als Klebemittel verwenden.
IMG_5360.JPG

Sommerliche Erdbeer-Cupcakes

Rezept für 12
Erdbeer-Cupcakes

20140606-215312-78792080.jpg
Zutaten für den Teig:
200g Erdbeeren
100ml Sonnenblumenöl
1 Ei
180g Zucker
200g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Zimt
100g Joghurt
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Creme:
100g Erdbeeren
50g Zucker
200g Frischkäse
200g Mascarpone

Für die Deko:
12 Erdbeeren

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus. Dann wascht und putzt ihr alle Erdbeeren für das Rezept und püriert sie. Das Mehl wird mit dem Backpulver, Natron und Zimt gemischt. Nun gebt ihr zum Ei den Zucker hinzu und schlagt es schaumig auf. Nach und nach lasst ihr das Mehlgemisch einrieseln. Dann noch das Öl , den Joghurt und 200g des Erdbeerpüree mit dazu geben und alles zu einem samten Teig verarbeiten. Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 25 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Nach dem Backen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für eure Creme mischt ihr einfach den Mascarpone mit dem Frischkäse und gebt das restliche Erdbeerpüree und den Zucker dazu . Die Creme füllt Ihr dann in eine Spritztülle und dekoriert damit eure Cupcakes. Zum Schluss schneidet ihr dünne Scheiben aus den Erdbeeren und verziert eure Cupcakes damit.

20140606-215312-78792912.jpg

Online Shop

IMG_5363.JPG
Viele haben mich bereits gefragt wo ich denn das ganze Backzubehör her bekomme. Ich mag es gerne, wenn ich in einem Shop alles bekomme was ich für das Backen brauche. Nach langem stöbern im Internet bin ich vor etwa 1 Jahr auf diesen Online Shop gestoßen:

www.meincupcake.de

Der Shop ist übersichtlich und bietet alles was man zum Backen benötigt. Gerade bei der Deko hat der Shop eine große Auswahl und bringt einem viele neue Ideen. Außerdem ist die Lieferzeit immer sehr kurz und die Produkte sind von sehr guter Qualität. Schaut am besten einfach mal rein.

Zitronen Baiser Cupcakes

Rezept für 12
Zitronen Baiser Cupcakes

20140601-202420-73460274.jpg
Zutaten für den Teig:
120 g weiche Butter
120 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone
2 Eier
120 g Weizenmehl
½ TL Backpulver

Zutaten für das Baiser:
1 Eiweiß
40 g Zucker

Zutaten für die Creme:
150 g Puderzucker
2 EL Wasser
2 EL Zitronensaft
200 g Doppelrahm-Frischkäse

Zutaten für die Deko:
Puderzucker

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus.

Nun rührt ihr die Butter mit einem Mixer geschmeidig und gebt den Zucker nach und nach hinzu. Dann benötigt ihr den Abrieb einer Zitrone, diesen rührt ihr unter die Butter-Zucker Masse. Jetzt können die Eier dazu und zusammen mit dem Mehl und Backpulver geschmeidig geschlagen werden.
Dann könnt ihr den Teig in die Papierförmchen füllen und etwa 20 Minuten bei 180 Grad backen .

Während der Backzeit könnt ihr bereits das Eiweiß steif schlafen und den Zucker hinzu geben. Den Eischnee füllt ihr dann in einen Spritzbeutel und macht 12 runde Tuffs auf ein Backblech.

Nach der Backzeit holt ihr die Muffins aus dem Ofen und lasst sie abkühlen. Den Backofen stellt ihr hierbei auf etwa 140 Grad und stellt die Baiser Tuffs für ca. 18 Minuten in den Backofen.

Für die Creme verrührt ihr den Puderzucker mit dem Wasser und dem Zitronensaft. Dann nur noch den Frischkäse mit unter rühren und alles in einen Spritzbeutel geben und als Ring auf die Cupcakes spritzen.

Zum Schluss nur noch die Baisertuffs in die Mitte eurer Creme legen und mit etwas Puderzucker bestäuben.
20140601-212223-76943381.jpg
TIPP: Für eine schöne zitronengelbe Farbe könnt ihr einfach etwas gelbe Lebensmittelfarbe mit in die Creme geben.