Birthday Cakepops

Meine kleine Nichte wird 2 Jahre und da habe ich ihr ein paar Geburtstags Cakepops gebacken 🙂

IMG_5266.JPG

IMG_5276.JPG

Advertisements

Online Shop

IMG_5363.JPG
Viele haben mich bereits gefragt wo ich denn das ganze Backzubehör her bekomme. Ich mag es gerne, wenn ich in einem Shop alles bekomme was ich für das Backen brauche. Nach langem stöbern im Internet bin ich vor etwa 1 Jahr auf diesen Online Shop gestoßen:

www.meincupcake.de

Der Shop ist übersichtlich und bietet alles was man zum Backen benötigt. Gerade bei der Deko hat der Shop eine große Auswahl und bringt einem viele neue Ideen. Außerdem ist die Lieferzeit immer sehr kurz und die Produkte sind von sehr guter Qualität. Schaut am besten einfach mal rein.

Cakepops Grundrezept

Cakepops Grundrezept
20140516-155945.jpg
Für den Teig:
250g Butter
200g Zucker
4 Eier
250g Mehl
1 TL Backpulver
Marmelade z.B Erdbeere (samt, ohne Stücke)

Für die Glasur:
1 Packung Schokoladen Kuvertüre

Sonstiges:
Lollipopstiele

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal eine Kuchenform bereit.
Dann schlagt ihr die Butter mit dem Zucker schaumig auf und rührt die Eier unter. Nun mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und siebt es darüber. Das Ganze kommt dann bei 180 Grad etwa 45 Minuten in den Backofen.

TIPP: Das Grundrezept könnt ihr nach eurem Geschmack variieren. Ihr könnt z.B. Kakaopulver, Vanille, Schokostückchen oder Zitronensaft hinzugeben.
Natürlich könnt Ihr die Cakepops auch im Cakepopmaker backen ,lasst dafür einfach die Marmelade weg.
20140516-155907.jpg
Den Kuchen gut abkühlen lassen, dann könnt ihr ihn zerbröseln. Schneidet aber vorher die dunklen und harten Stellen ab. Zu den Krümeln gebt Ihr dann z.B 2 EL Erdbeermarmelade (samt, ohne Stücke) und mischt alles gut durch.
Nun könnt Ihr kleine Kugeln formen, welche Ihr dann auf die Lollipopstiele stecken könnt.
20140516-155923.jpg
Für die Glasur schmelzt Ihr die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad und lasst sie dann etwas abkühlen. Die Cakepops taucht Ihr nun vorsichtig ein und lasst die Glasur fest werden.
Wenn Ihr die Cakepops noch mit Streuseln verzieren möchtet, dann sollte die Glasur noch nicht fest sein, da die Streusel sonst nicht halten.

TIPP: Die Cakepops könnt Ihr mit bunten Glasuren variieren. Z.B Weiße Schokoladen Glasur, Zitronenglasur oder einfach mit bunten Candy Melts. Der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt. Verziert eure Cakepops z.B. mit lustigen Augen, formt Herzen oder bestreut sie kunterbunt.
20140516-160814.jpg