Cakepops Grundrezept

Cakepops Grundrezept
20140516-155945.jpg
Für den Teig:
250g Butter
200g Zucker
4 Eier
250g Mehl
1 TL Backpulver
Marmelade z.B Erdbeere (samt, ohne Stücke)

Für die Glasur:
1 Packung Schokoladen Kuvertüre

Sonstiges:
Lollipopstiele

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal eine Kuchenform bereit.
Dann schlagt ihr die Butter mit dem Zucker schaumig auf und rührt die Eier unter. Nun mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und siebt es darüber. Das Ganze kommt dann bei 180 Grad etwa 45 Minuten in den Backofen.

TIPP: Das Grundrezept könnt ihr nach eurem Geschmack variieren. Ihr könnt z.B. Kakaopulver, Vanille, Schokostückchen oder Zitronensaft hinzugeben.
Natürlich könnt Ihr die Cakepops auch im Cakepopmaker backen ,lasst dafür einfach die Marmelade weg.
20140516-155907.jpg
Den Kuchen gut abkühlen lassen, dann könnt ihr ihn zerbröseln. Schneidet aber vorher die dunklen und harten Stellen ab. Zu den Krümeln gebt Ihr dann z.B 2 EL Erdbeermarmelade (samt, ohne Stücke) und mischt alles gut durch.
Nun könnt Ihr kleine Kugeln formen, welche Ihr dann auf die Lollipopstiele stecken könnt.
20140516-155923.jpg
Für die Glasur schmelzt Ihr die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad und lasst sie dann etwas abkühlen. Die Cakepops taucht Ihr nun vorsichtig ein und lasst die Glasur fest werden.
Wenn Ihr die Cakepops noch mit Streuseln verzieren möchtet, dann sollte die Glasur noch nicht fest sein, da die Streusel sonst nicht halten.

TIPP: Die Cakepops könnt Ihr mit bunten Glasuren variieren. Z.B Weiße Schokoladen Glasur, Zitronenglasur oder einfach mit bunten Candy Melts. Der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt. Verziert eure Cakepops z.B. mit lustigen Augen, formt Herzen oder bestreut sie kunterbunt.
20140516-160814.jpg

Advertisements

Schokoladen-Baiser-Cupcakes

Rezept für 12
Schokoladen-Baiser-Cupcakes

20140427-121259.jpg
Zutaten für den Teig:
150g Zartbitterschokolade
150g Butter
3 Eigelb
120g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
1 TL Backpulver
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Baiserhaube:
3 Eiweiß
3 EL Zitronensaft
250g extrafeiner Zucker

Für den Guss:
25g Kokosfett
150g Zartbitterschokolade

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus. Dann zerkleinert ihr die Schokolade und lasst Sie zusammen mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach kurz abkühlen lassen.

Die Eier trennt ihr und schlagt das Eigelb zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig auf. Das Mehl wird mit dem Backpulver gemischt und darüber gesiebt. Die geschmolzene Schoko-Butter gießt ihr vorsichtig dazu und verrührt alles gut miteinander. Dann nur noch die Schokoraspeln mit dazu geben und nochmals gut durchrühren.Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 25 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Nach dem Backen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Baiserhaube mischt ihr das Eiweiß, den Zitronensaft und den extrafeinen Zucker. Dann schlagt ihr das ganze über einem heißen Wasserbad auf bis es fest wird. Dann von Wasserbad nehmen und einige Minuten weiter schlagen, bis die Baisermasse abgekühlt ist.
Nun könnt ihr die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes verteilen. Danach müssen die Cupcakes für ca. 20 Minuten kalt gestellt werden.

Die Schokolade zerkleinert Ihr und schmelzt sie zusammen mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad und lasst es danach kurz abkühlen. Dann kann die Masse über die Baiserhauben vorsichtig verteilt werden. Anschließend stellt ihr die Cupcakes wieder kalt.

TIPP: Die Baiserhaube kann mit einem Flambierer/Bunsenbrenner noch etwas gebräunt werden. Das macht den Baiser knackiger und gibt Geschmack.
20140427-121448.jpg

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Rezept für 12
Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

20140426-190019.jpg
Zutaten für den Teig:
60g Zartbitterschokolade
100g Butter
2 Eier
120g Zucker
100ml Milch
180g Mehl
1 TL Backpulver
4 TL Kakaopulver
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Füllung:
1/2 Glas Sauerkirschen
2 EL Speisestärke
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Sahnesteif
400ml Sahne
3 EL Schokoladenraspeln
nach Geschmack: 1 EL Kirschwasser

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt euch schon mal die Silikonförmchen bereit. Dann zerkleinert ihr die Schokolade und schmelzt Sie zusammen mit der Butter in einem heißen Wasserbad und lasst Sie danach abkühlen.

Die abgekühlte Schokoladen-Butter schlagt ihr zusammen mit dem Zucker schaumig auf und rührt anschließend die Eier unter. Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Kakao gemischt und darüber gesiebt. Zum Schluss rührt ihr noch die Milch unter.Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 20 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Nach dem Backen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Füllung rührt Ihr 100ml Kirschsaft mit 2 EL Speisestärke glatt. Je nach Geschmack kann auch 1 EL Kirschwasser dazu gegeben werden. Dann schneidet ihr das obere Drittel der Cupcakes ab und bestreicht dann die untere Hälfte mit dem Kirschgelee. Nun schlagt Ihr die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif. Dann mischt ihr die Schokoraspeln mit unter und gebt dann die Sahne auf das Kirschgelee. Jetzt könnt ihr die Kirschen halbieren und noch darüber verteilen. Zum Schluss setzt ihr dann den abgeschnittenen Cupcakedeckel wieder drauf.

TIPP: Die Cupcakes müssen nicht in Silikonförmchen gebacken werden. Es erleichtert nur das halbieren. Ihr könnt sie natürlich auch mit Papierförmchen backen und dann die Creme oben drauf geben.

Schokoladen-Pfirsich-Cupcakes

Rezept für 12
Schokoladen-Pfirsich-Cupcakes

20140426-133208.jpg
Zutaten für den Teig:
150g Zartbitterschokolade
50g Schokoladenraspeln
150g Butter
2 Eier
120g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
1 TL Backpulver
Papierförmchen fürs Muffinblech

Zutaten für die Creme:
250g Mascarpone
200g Frischkäse
Pfirsichsirup

Für die Deko:
Deko-Zuckeraugen

Und so geht’s:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt schon mal das Muffinblech mit den Papierförmchen aus. Dann zerkleinert ihr die Schokolade und lasst Sie zusammen mit der Butter in einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.

Die Eier zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Das Mehl wird mit dem Backpulver gemischt und darüber gesiebt. Die geschmolzene Schoko-Butter gießt ihr vorsichtig dazu und verrührt alles gut miteinander. Dann nur noch die Schokoraspeln hinzu geben und nochmals gut durchrühren.Jetzt kann der Teig in die Förmchen verteilt werden und etwa 25 Minuten bei 180 Grad gebacken werden. Nach dem Backen herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Creme mischt Ihr einfach den Mascarpone mit dem Frischkäse und gebt je nach Geschmack etwas Pfirsichsirup dazu. Die Creme füllt Ihr anschließend in eine Spritztülle mit Sternaufsatz und dekoriert damit eure Cupcakes. Zum Schluss könnt Ihr diese noch mit lustigen Augen, Zebraröllchen oder gehackten Haselnüssen verzieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

TIPP: Die Creme ist ganz einfach und lässt sich je nach Geschmack mit anderen Sirups oder Likören machen. Für eine schöne kräftige Farbe kann auch Lebensmittelfarbe dazu gegeben werden.

20140426-133241.jpg

Zu meiner Person

Hi,
ich bin Kate und backe für mein Leben gerne! Ich möchte nun mit diesem Blog meine Leidenschaft fürs Backen mit allen Teilen und gemeinsam mit euch Rezepte ausprobieren und Tipps und Tricks weitergeben.

20140425-130248.jpg